Lilli Marleen

Lillis place for rants and musing about life, universe and the whole rest. Mostly left, mostly sarcastic, sometimes in german, sometimes in Lilli-english.

You look for the Song Lilli Marleen?


My email:
LilliMarleen_Weblog AT yahoo DOT co DOT uk
If the 400 characters in my comments are not enough, just mail me!

As you might see soon, english is not my mothertongue. And since english speaking people are used to others stumble around in their language, I hope I don't make too much of an idiot of myself here. So - my deepest apologies adressed to the English Language for not worshipping her better.

My about page is here




My Atom Feed
Blogs I like:
Arons Israel Peace Weblog
Daddy, Papa & Me
ectophensis
The Lefty Directory
view from the back window of my pickup truck
Hi, I'm black!
Eschaton
Papa Scott
A Fistful Of Euros
The Russian Dilettante
Little Yellow Different


German Blogs I read:

ap-project
Lyssas Lounge
London Leben
industrial-technology and witchcraft
Anke Groener
Almost a Diary
Denkmetho.de
l.o.g
lawblog
Beruf Terrorist
blog.nrwspd.de


Other links:
Social Democrats in Germany
Die Zeit
(a german newspaper)
Spiegel
(the german magazine)
Underground
Internet Ancient History Sourcebook
Roots of English Dictionary
Rautavistische Universitaet


Disclaimer

Webrings

< ? Redhead Blogs # >

< ? blogs by women # >

< ? I Talk Back # >







disclaimer
Feedback by blogBack
www.blogwise.com
Blogarama This page is powered by Blogger. Isn't yours?
Dienstag, Mai 24, 2005
 
So'n Scheiß!

Okay, Glückwunsch an Rüttgers. Ich wünsch ihm echt viel Glück, denn das wird er dringend brauchen in NRW.

Vor allem aber wünsche ich uns Glück, uns Leuten, die hier leben (müssen/ wollen/ dürfen) und in Zukunft den Kram ausbaden müssen, den Herr Rüttgers und seine Mannen sich dann ausdenken.

Am Sonntag war ich im Kölner Rathaus, die Stimmung war gedrückt, auch wenn die SPD in Köln eine Mehrheit geholt hat, war da niemandem nach Feiern zumute. Von unseren Direktkandidaten haben es Martin Börschel, Ingrid Hack, Stephan Gatter und Marc-Jan Eumann geschafft, ein Direktmandat zu holen.
Anke Brunn, Tayfun Keltek und Jochen Ott habe ihren Direkteinzug mehr oder weniger knapp verpasst, wobei Anke wohl einen recht guten Listenplatz hat, was heisst, dass wahrscheinlich auch sie zu den akuellen Landtagsabgeordneten gehören wird.
Auch den anderen beiden hätte ich den Einzug nach Düsseldorf gegönnt, aber die Wählerinnen und Wähler haben das wohl anders gesehen. (Und das, obwohl selbst meine Mama behauptet, sie hätte Jochen gewählt, allein schon weil meine Kleine mit ihren 4 Jahren vor jedem Plakat von ihm stehen bleibt und sie vehement auffordert, doch endlich Jochen zu wählen).
Also für Köln, so isoliert, war es nicht so die Riesen-Klatsche, aber Köln ist nunmal Teil von NRW und da haben wir jetzt einen Rüttgers.

Dann wollen wir doch in der nächsten Zeit mal sehen, was Rüttgers sich so alles ausdenkt.

Klar ist, wir lassen uns nicht unterkriegen, sondern rüsten für den Bundestagswahlkampf, auch wenn der dieses Jahr so gar nicht geplant war...

Zumindest die Genossen Blogger werden weitermachen. Das sind doch auch schonmal gute Nachrichten.