Lilli Marleen

Lillis place for rants and musing about life, universe and the whole rest. Mostly left, mostly sarcastic, sometimes in german, sometimes in Lilli-english.

You look for the Song Lilli Marleen?


My email:
LilliMarleen_Weblog AT yahoo DOT co DOT uk
If the 400 characters in my comments are not enough, just mail me!

As you might see soon, english is not my mothertongue. And since english speaking people are used to others stumble around in their language, I hope I don't make too much of an idiot of myself here. So - my deepest apologies adressed to the English Language for not worshipping her better.

My about page is here




My Atom Feed
Blogs I like:
Arons Israel Peace Weblog
Daddy, Papa & Me
ectophensis
The Lefty Directory
view from the back window of my pickup truck
Hi, I'm black!
Eschaton
Papa Scott
A Fistful Of Euros
The Russian Dilettante
Little Yellow Different


German Blogs I read:

ap-project
Lyssas Lounge
London Leben
industrial-technology and witchcraft
Anke Groener
Almost a Diary
Denkmetho.de
l.o.g
lawblog
Beruf Terrorist
blog.nrwspd.de


Other links:
Social Democrats in Germany
Die Zeit
(a german newspaper)
Spiegel
(the german magazine)
Underground
Internet Ancient History Sourcebook
Roots of English Dictionary
Rautavistische Universitaet


Disclaimer

Webrings

< ? Redhead Blogs # >

< ? blogs by women # >

< ? I Talk Back # >







disclaimer
Feedback by blogBack
www.blogwise.com
Blogarama This page is powered by Blogger. Isn't yours?
Samstag, September 04, 2004
 
Tischgespräche - die nächste

meine zwei aufmerksamen Leser werden sich erinnern - mittags plaudern wir gern ein wenig im Team. Gestern gab es Gyros und Piercings.
Kollege Mike (heisst natürlich völlig anders) ist ein bisschen spießig und kann Tatoos und Piercings nur bei "heissen Schneckchen" oder anderen Libido-anregenden Geschossen ertragen. Witzig war nur, dass für ihn Piercings an der Brustwarze und ein Arschgeweih das intimste sind, was er sich vorstellen kann.
Als ich ihm von Philip aus London erzählte, der mir damals - vor 10 Jahren - ein Foto von seinem neuen Piercing mailen wollte, hat er sich doch hart verschluckt.
Philip hatte sich die Eichel piercen lassen und traute sich nicht, Bilder zu machen und die entwickeln zu lassen. Also was macht der Mann von Welt? Klar! Haut das Ding komplett auf das Fax und schickt mir das Bild.
Das Bild hab ich heut noch.

Das coolste Tatoo aller Zeiten war aber der Kumpel eines Exfreundes, der, als er den Bund der Badehose ein wenig herunterzog die Zeile "Achtung hier kein Trinkwasser" enthüllte.
Als Tatoo.
Ich wollt's gar nicht so genau wissen.
Mike auch nicht.