Lilli Marleen

Lillis place for rants and musing about life, universe and the whole rest. Mostly left, mostly sarcastic, sometimes in german, sometimes in Lilli-english.

You look for the Song Lilli Marleen?


My email:
LilliMarleen_Weblog AT yahoo DOT co DOT uk
If the 400 characters in my comments are not enough, just mail me!

As you might see soon, english is not my mothertongue. And since english speaking people are used to others stumble around in their language, I hope I don't make too much of an idiot of myself here. So - my deepest apologies adressed to the English Language for not worshipping her better.

My about page is here




My Atom Feed
Blogs I like:
Arons Israel Peace Weblog
Daddy, Papa & Me
ectophensis
The Lefty Directory
view from the back window of my pickup truck
Hi, I'm black!
Eschaton
Papa Scott
A Fistful Of Euros
The Russian Dilettante
Little Yellow Different


German Blogs I read:

ap-project
Lyssas Lounge
London Leben
industrial-technology and witchcraft
Anke Groener
Almost a Diary
Denkmetho.de
l.o.g
lawblog
Beruf Terrorist
blog.nrwspd.de


Other links:
Social Democrats in Germany
Die Zeit
(a german newspaper)
Spiegel
(the german magazine)
Underground
Internet Ancient History Sourcebook
Roots of English Dictionary
Rautavistische Universitaet


Disclaimer

Webrings

< ? Redhead Blogs # >

< ? blogs by women # >

< ? I Talk Back # >







disclaimer
Feedback by blogBack
www.blogwise.com
Blogarama This page is powered by Blogger. Isn't yours?
Samstag, Juli 03, 2004
 
Umzüge

Eigentlich sollte man Freunden verbieten, in den dritten Stock zu ziehen, wenn das Haus keinen Aufzug hat.
Das hat das Reinerlein sehr pfiffig angestellt, erst mal alle gefragt, ob die helfen wollen und dann erst gesagt, dass seine neue Wohnung im dritten Stock liegt.
Ich hatte ja noch Glück und musste nicht schleppen, sondern mir nur mit seiner Schwiegermutter die Zeit verteiben, bis die Schleppenden dann alle da waren.
Witzig war der Kaffee. Die gute Frau hatte ganz klasse Kaffee gekocht - koffeinfrei. Sorry, aber sowas macht man nicht, wenn man früh morgens eine Horde Umzugshelfer durchfüttert. Kein Wunder, das der ein oder andere in meine Kiste schielte, weil ich "richtigen" Kaffee dabei hatte, so nix bleifrei oder so.
Jetzt haben die beiden erst mal drei Wochen Urlaub, die ganzen Kisten wieder auszupacken und die Inhalten auf die einzelnen Räume zu verteilen.
Bin mal gespannt, wie's dann aussieht.
Gewollt haben sie die gleiche Küche, vor der wir auch schon fast weinend standen, weil wir dafür keinen Platz in unserer Küche haben. Während wir uns dann flugs umentschieden haben und wenigstens die Griffe haben wir!
Bei Reiner ist es jetzt so, dass die die alte Küche mitgenommen haben, weil sie eben auch dafür keinen Platz haben.
Gemein war die Waschmaschine. Das Bad ist ziemlich verwinkelt, aber nicht wirklicj blöde und jeder Handwerker weiss, dass eine normale Waschmaschine 60 cm breit ist, also lässt man auch genau 60 cm Platz für das gute Stück.
Gute Idee, solange die Handwerker das nicht - wie hier geschehen - nur im Rohbau eingeplant zu haben scheinen, denn mit Fliesen war die Ecke genau 59 cm breit, während die Maschine auch bei bestem Willen nicht schmaler als 60 cm werden wollte. Das Biest wollte die Luft einfach nicht anhalten.
Jetzt steht sie eben auch noch in der Küche rum.