Lilli Marleen

Lillis place for rants and musing about life, universe and the whole rest. Mostly left, mostly sarcastic, sometimes in german, sometimes in Lilli-english.

You look for the Song Lilli Marleen?


My email:
LilliMarleen_Weblog AT yahoo DOT co DOT uk
If the 400 characters in my comments are not enough, just mail me!

As you might see soon, english is not my mothertongue. And since english speaking people are used to others stumble around in their language, I hope I don't make too much of an idiot of myself here. So - my deepest apologies adressed to the English Language for not worshipping her better.

My about page is here




My Atom Feed
Blogs I like:
Arons Israel Peace Weblog
Daddy, Papa & Me
ectophensis
The Lefty Directory
view from the back window of my pickup truck
Hi, I'm black!
Eschaton
Papa Scott
A Fistful Of Euros
The Russian Dilettante
Little Yellow Different


German Blogs I read:

ap-project
Lyssas Lounge
London Leben
industrial-technology and witchcraft
Anke Groener
Almost a Diary
Denkmetho.de
l.o.g
lawblog
Beruf Terrorist
blog.nrwspd.de


Other links:
Social Democrats in Germany
Die Zeit
(a german newspaper)
Spiegel
(the german magazine)
Underground
Internet Ancient History Sourcebook
Roots of English Dictionary
Rautavistische Universitaet


Disclaimer

Webrings

< ? Redhead Blogs # >

< ? blogs by women # >

< ? I Talk Back # >







disclaimer
Feedback by blogBack
www.blogwise.com
Blogarama This page is powered by Blogger. Isn't yours?
Sonntag, Juli 25, 2004
 
Da komm ich mir alt vor...

als ich so Anfang, Mitte 20 war, hatte ich eine Freundin, die hiess Maggie, eigentlich haben wir sie immer die Bubu-Eule, kurz Bubu genannt. Wir haben ziemlich viel zusammen gemacht und sie hatte etwas, um das ich sie immer beneidet habe - sie hatte eine gewisse Gelassenheit gegenüber Männern, die mir in dem Alter noch völlig fehlte.
Mittlerweile bin ich jetzt gut und gerne Mitte dreißig und verheiratet und viele dieser kleinen Dramen, die mich damals immer wieder fertig gemacht oder auch nur beschäftigt haben, sind heute so nicht mehr denkbar.

Ich weiss nicht, ob das nur bei mir so ist, aber ich bin, was Beziehungsdramen angeht, gelassener geworden; war das auch schon, bevor ich Mr. Lilli getroffen hab.

Götter, was habe ich damals Tagebuchseiten vollgeschrieben mit Mutmaßungen, Verletzungen (erdachten oder reellen) und vor allem Interpretationen, wie "Er" (wer auch immer der "Er" grad war) das jetzt wieder gemeint haben könnte. Ich kann mich da, auch ohne im Tagebuch nachzuschlagen, schon an so ein paar besondere Schätzchen erinnern. Nicht, dass ich denen die Schuld gebe - es hat mich nie jemand gezwungen, mit ihm zusammen zu sein, mir seinetwegen die Nacht um die Ohren zu grübeln oder die Finger wund zu schreiben und meine Freundinnen mit allen Details einer Verabredung immer und immer wieder zu beschwallen.
Nee nee, das Elend hab ich mir ja selber ausgesucht.

Wenn ich könnte, würde ich der Lilli von damals schon gern ein paar Dinge sagen, wie:

- Stille Wasser sind trüb! Nicht tief oder sonstwas, sondern in 90% aller Fälle einfach zu dämlich, um einen ganzen Satz auf einmal zu sprechen. Solche Jungs sind klasse, aber eben nur für Mädels, die das auch nicht können.
- Schau, wie er mir seiner Ex umgeht, dann siehst Du, wie er es mal mit Dir machen wird. Jemand, der zu seiner Ex ein Arsch ist, wird auch Dich nicht anders behandeln, wenn ihr Euch mal trennt.
- Fick-Beziehungen sind nur so lange okay, solange beide wirklich nichts anderes wollen. Wenn Du mehr willst, such Dir jemand anderen, denn Du wirst es hier nicht bekommen. Egal, wieviele Mails Du schreibst und wieviele Gespräche Du führst.
- Gib Dich nicht mit den Krümeln zufrieden, wenn Du eigentlich Anspruch auf den ganzen Kuchen hast. Viele Mädels meinen, sie hätten nichts Besseres verdient, als so einen kontaktgestörten Typ, der ab und an mal über sie rutscht und das ganze dann heimliche Fickbeziehung nennt, weil er keinen Bock darauf hat, irgendwelche Ansprüche zu erfüllen. Führe solche Beziehungen nur, wenn Du die Stärkere bist und das bist Du fast nie!
- Wenn er nicht anruft, liegt es selten daran, dass er einen Autounfall hatte, oder von Aliens entführt wurde oder das Telefon (Deins oder seins) kaputt war. Meistens hat er Dich einfach vergessen oder keinen Bock auf Dich.
- Wenn er Dir sagt, dass er dich lieb hat, dann stimmt das. Genau in dem Moment, in dem er das sagt. Ein paar Minuten später (im Gespräch mit einer anderen Frau oder Kumpels) kann das schon wieder ganz anders sein.
- Wenn Ihr Euch verabschiedet und eine "Bedenkzeit" von fünf Tagen ausmacht, wirst Du die erste halbe Stunde ergründen, was Du willst. Die restlichen 4 Tage und 23 einhalb Stunden wirst Du grübeln, was er wollen wird. Er wird in dem Moment, in dem Du ihn ansprichst kurz darüber nachdenken und Dir eine Antwort geben.
- Wenn er sagt, er will keine Beziehung, dann meint er das auch. Ohne Wenn und Aber. Selbst, wenn er wochenlang mit Dir so lebt, als wäret ihr in einer Beziehung, wird er eines Tages etwas tun und auf Deine Vorhaltungen sagen:"Ich hab Dir doch gesagt, ich will keine Beziehung".
- Jede Frau sucht sich den Mann, den sie verdient.
- Du hast jedes Recht, Forderungen zu stellen, und wenn er sie nicht erfüllen will, dann such Dir einen, der das kann.
- Keine Spielchen.
- Gar keine Spielchen. Das ist kindisch und führt zu nichts. Denn wie willst Du ernst genommen werden, wenn Du solche Spielchen abgibst? Ein Mann, bei dem Du Spielchen brauchst, ist der falsche. Für alles.
- Werde Dir klar, was Du willst.
- Willst Du eine feste Beziehung? Dann verschwende Deine Zeit nicht mit Exemplaren, die deutlich ungeeignet sind.
- Willst Du Sex und Erfahrungen und Party? Dann denk über die Konsequenzen nach (als Frau ist das immer noch riskanter) und halte Dir immer mind. einen Exfreund, mit dem Du aus gutem Grund nicht mher zusammen bist, für das Bett warm.

...Jaja, Kerle, haltet die Luft an, ich weiss auch, dass das alles nicht fair gegenüber Männern ist, ich denke mal, diese Tipps gelten für beide Seiten, da ich aber Frauen bisher nicht in diesen Zusammenhängen kennengelernt habe, kann ich nur von Männern reden. Ich weiss auch, dass längst nicht alle Männer so sind, aber es gibt Zeiten, da kommt einem das so vor *g*. Und wie komme ich jetzt da drauf? Naja... hab da vorhin so das eine oder andere Blog gelesen, das mir so vorkommt, wie ich mit Anfang 20.(Ich setzt jetzt extra keinen Link).