Lilli Marleen

Lillis place for rants and musing about life, universe and the whole rest. Mostly left, mostly sarcastic, sometimes in german, sometimes in Lilli-english.

You look for the Song Lilli Marleen?


My email:
LilliMarleen_Weblog AT yahoo DOT co DOT uk
If the 400 characters in my comments are not enough, just mail me!

As you might see soon, english is not my mothertongue. And since english speaking people are used to others stumble around in their language, I hope I don't make too much of an idiot of myself here. So - my deepest apologies adressed to the English Language for not worshipping her better.

My about page is here




My Atom Feed
Blogs I like:
Arons Israel Peace Weblog
Daddy, Papa & Me
ectophensis
The Lefty Directory
view from the back window of my pickup truck
Hi, I'm black!
Eschaton
Papa Scott
A Fistful Of Euros
The Russian Dilettante
Little Yellow Different


German Blogs I read:

ap-project
Lyssas Lounge
London Leben
industrial-technology and witchcraft
Anke Groener
Almost a Diary
Denkmetho.de
l.o.g
lawblog
Beruf Terrorist
blog.nrwspd.de


Other links:
Social Democrats in Germany
Die Zeit
(a german newspaper)
Spiegel
(the german magazine)
Underground
Internet Ancient History Sourcebook
Roots of English Dictionary
Rautavistische Universitaet


Disclaimer

Webrings

< ? Redhead Blogs # >

< ? blogs by women # >

< ? I Talk Back # >







disclaimer
Feedback by blogBack
www.blogwise.com
Blogarama This page is powered by Blogger. Isn't yours?
Montag, Juni 14, 2004
 
Europa-Wahlen und so
Da hat die SPD ja mal wieder richtig eine Klatsche kassiert. Nicht nur, dass kaum ein Mensch wählen gegangen ist, ein großer Teil hat auch noch Grün gewählt! Na klasse.
Das ist zwar verständlich, aber gerade hier in Köln natürlich das völlig falsche Zeichen.

Viel schlimmer waren aber die jeweiligen Sprüche der Herren und Damen, die hinterher immer genötigt werden, ihren Sermon in irgendein Mirko zu blasen.

Da spricht die CDU von einem Triumph und einem Sieg und wie gut das für Europa ist - Jungs, mal ganz im Ernst, auch wenn ihr's natürlich nicht nach Außen zugeben könnt - Ihr wisst schon, dass das ziemlicher Mist ist, den Ihr da redet, oder? Der Tag gestern kann kein Triumpf für Deutschland, Europa oder die CDU sein, weil einmal habt Ihr ne ganze Menge Stimmen verloren und zum anderen ist die Wahlbeteiligung so grottenschlecht, dass so richtig niemand auch nur den geringsten Grund zum triumphieren haben darf. Ihr habt weniger Verluste als die SPD, das sei Euch gegönnt, denn es ist Wählerwille und darüber dürft Ihr Euch auch freuen, aber alles andere ist extrem fehl am Platze! Nicht nur deplaziert, sondern zeugt m.E. von einer widerlichen Arroganz gegenüber tatsächlichen Geschehnissen. Gestern war ein Scheiss-Tag für Europa und jeder, der das nicht erkennt, hat es eigentlich nicht verdient, in irgendeiner demokratischen Partei zu sein. Schämt euch!

Münte von der SPD erzählt, dass es der SPD nicht gelungen sei, ihre Ziele zu vermitteln. Hallo? Für wie doof haltet Ihr die Wähler eigentlich? Ich meine, klar, die Mehrheit hat nicht automatisch den Verstand, aber so doof ist selbst die Mehrheit nicht. Das mit den Vermittlungsfehlern hat in den ersten 2 Jahren SPD Regierung gestimmt, die restlichen 3,5 Jahre aber nicht mehr. Ihr habt in vielen Dingen schlichtweg Scheisse gebaut. Kein Konzept, keine Idee, keinen Plan und miese Berater. Klar, Schrödi muss sich mit den Fehlern rumschlagen, die der Dicke eingebrockt hat - aber er hat sich verdammt nochmal auch drum gerissen, also ist das eine Scheiss-Ausrede, die ich nicht mal meiner Tochter durchgehen lassen würde. Ihr seid angetreten ohne jedes Konzept, ohne jede Ahnung und Vision, wie sich Deutschland verändern soll, wenn die Sozen mal das Sagen haben. Ihr hattet in 16 Jahren Opposition wahrlich Gelegenheit genug dazu, wart aber aus diversen Gründen dazu schlichtweg nicht in der Lage. Und nicht nur das, auch als Ihr gemerkt habt, dass kein Konzept da war, habt Ihr nicht etwa eines gefunden, sondern hektisch rummanövriert und hier und da einen Schritt vor und drei zur Seite gemacht.
Ausbaden dürfen das, neben der Bevölkerung, wir - die Genossen, die auf der Strasse den Kopf für Euch hinhalten müssen. Ist Euch eigentlich klar, dass wir uns für Euch beschimpfen lassen und dass wir nichtmal eine Möglichkeit haben uns zu wehren, weil die Leute in vielen Dingen einfach Recht haben? Das alles ist nicht neu, also dann lieber Münte, lass bitte so ein Schönschwätzen, das ist Deiner nicht würdig. Sag doch einfach mal, dass es scheisse gelaufen ist und schau, dass sich was ändert, andere Chancen haben wir eh nicht mehr.

Die FDP hat ihr spektakuläres Ergebnis verbessert - ja, was fällt mir dazu ein, ausser dass diese Silvana nett aussieht und auch was im hübschen Köpchen zu haben scheint. Schaun mer mal, ob wir nochmal von ihr hören.

Die Grünen.... ja die Grünen... die es wirklich fertig bringen, Opposition in der eigenen Regierung zu sein. Wie machen die das? Coole Nummer.
Ich kann das nicht so sehr bedauern - die Grünen haben klare Positionen in der EU, sie sind die einzigen, die sich europaweit zusammengefunden haben und das auch vernünftig rübergebracht.
Witziger weise nimmt niemand ihnen übel, dass sie den Mist in Berlin mit verbocken. Vielleicht sollte man Joschka doch zum Kanzler wählen, falls Schrödi nicht mehr will...
Hier in Köln zu sagen, die Grünen würden noch zur Volkspartei halte ich ein wenig für vermessen, aber warten wir mal ab, was kommt.

Daher - armes Europa! Nicht nur, dass es fast niemanden interessiert, was Ihr da macht, von denen, die gewählt haben, sind auch ne ganze Menge an erklärten Europa-Gegnern ins Parlament eingezogen.
Was wird es nützen? Im Zweifelsfalle nix.