Lilli Marleen

Lillis place for rants and musing about life, universe and the whole rest. Mostly left, mostly sarcastic, sometimes in german, sometimes in Lilli-english.

You look for the Song Lilli Marleen?


My email:
LilliMarleen_Weblog AT yahoo DOT co DOT uk
If the 400 characters in my comments are not enough, just mail me!

As you might see soon, english is not my mothertongue. And since english speaking people are used to others stumble around in their language, I hope I don't make too much of an idiot of myself here. So - my deepest apologies adressed to the English Language for not worshipping her better.

My about page is here




My Atom Feed
Blogs I like:
Arons Israel Peace Weblog
Daddy, Papa & Me
ectophensis
The Lefty Directory
view from the back window of my pickup truck
Hi, I'm black!
Eschaton
Papa Scott
A Fistful Of Euros
The Russian Dilettante
Little Yellow Different


German Blogs I read:

ap-project
Lyssas Lounge
London Leben
industrial-technology and witchcraft
Anke Groener
Almost a Diary
Denkmetho.de
l.o.g
lawblog
Beruf Terrorist
blog.nrwspd.de


Other links:
Social Democrats in Germany
Die Zeit
(a german newspaper)
Spiegel
(the german magazine)
Underground
Internet Ancient History Sourcebook
Roots of English Dictionary
Rautavistische Universitaet


Disclaimer

Webrings

< ? Redhead Blogs # >

< ? blogs by women # >

< ? I Talk Back # >







disclaimer
Feedback by blogBack
www.blogwise.com
Blogarama This page is powered by Blogger. Isn't yours?
Mittwoch, Dezember 17, 2003
 
Jetzt weiss ich,
wieso ich viele deutsche Blogs nicht leiden kann. Ich habe keine Ahnung, ob das jetzt typisch Deutsch ist, ich glaube aber nicht, denn die englishsprachigen Blogs machen genauso ein Getue, wenn es um deren Blogawards geht.
Ich habe bis heute noch nicht kapiert, was so toll an einem Antville-Blog sein soll und wieso Leute ihre Comments nur nach Einloggen freigeben. Ich mag keine Blogs, auf denen ich nicht kommentieren kann und bis auf einige wenige Ausnahmen mag ich mich auch nicht erst einloggen, bevor ich einen Kommentar absondere.

Kindergarten von Jens finde ich für diese Diskussion aber noch sehr nett bezeichnet (wobei ich froh bin, das Jens kein antville blog hat, denn den les ich echt gern).
Haben die echt nix anderes zu tun? Das Internet ist so groß und Blogs, die mich nerven, die les ich einfach nicht mehr. Haben wir alle was von. Die können gut ohne mich leben und umgekehrt klappt das auch.
Aber es ist immer wieder schön, wenn ich mein "Bauchgefühl" bewahrheitet sehe.

Solche Mechanismen habe ich leider schon bei vielen solcher "Gruppen" beobachtet. Da gibt es erst eine tolle Stimmung, wenn wenige da sind, so ein "Wir Gefühl" und alles, was dazugehört. Leider ziehen solche, ich nenn sie mal, communities auch immer wieder Pflegefälle an und so nimmt der Grenznutzen recht schnell ab und nach mehr oder weniger kurzer Zeit sind dann alle nur noch mit sich selber und den Angelegenheiten Ihrer Nachbarn beschäftigt. Schade eigentlich, aber das scheint wohl doch ein soziologisches Phänomen zu sein (hätte vielleicht doch mal besser zuhören sollen), dass Gruppen nach einiger Zeit (wobei ich mir nicht klar bin, ob es was mit Zeit oder Größe der Gruppe zu tun hat) so degenerieren und dann auch zwangsläufig auseinanderfallen.

Da bleib ich lieber weit von weg und gebe Waldorf und Stadler von oben links.